Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Anreise & Fahrpläne

Stand: 17.09.2016

Eisenbahn

Märkische Regionalbahn in Wilhelmshorst

Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB): 

Von Berlin aus kommend können sie mit dem RE7 in Richtung Belzig/Dessau direkt bis Wilhelmshorst durchfahren.

Zudem besteht ab Berlin-Wannsee die Möglichkeit, mit der RB33 (ODEG) in Richtung Jüterbog nach Wilhelmshorst anzureisen. Von der Berliner Innenstadt aus können Sie mit der RE1 in Richtung Brandenburg/Magdeburg bzw. mit der S7 Richtung Potsdam nach Wannsee gelangen und dort in die RE33 umsteigen.

Wilhelmshorst liegt im Tarifgebiet C des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB). Aus der Berliner Innenstadt kommend lösen Sie bitte ein Tickt „Berlin-ABC“, aus der Potsdamer Innenstadt kommend reicht ein Ticket „Potsdam-ABC“. Weitere Informationen zu den Tickets und Fahrpreisen finden Sie hier

Link zur Übersicht über das Liniennetz des VBB

Informationen zu Bauarbeiten bei der Bahn finden Sie hier bzw. auf der Seite der ODEG

Auf Twitter und Facebook berichtet auch die Bahninfo Nordost über aktuelle Störungen: Link zu Twitter / Link zu Facebook

VBB fahrinfo - Link (mit Vorbelegung)

 

Linienbus

– von Bahnhof Potsdam Stadt nach Wilhelmshorst mit den Linien 608, 613 und 643

Weitere Fahrplanauskünfte: http://www.pm-bus.de/ bzw. in der Fahrplanauskunft des VBB (siehe oben).

Das Liniennetz des Potsdamer Stadtverkehrs finden Sie hier

 

Automobil

– von Berlin (ab Funkturm/ICC ca. 20 min): · AVUS Richtung Berliner Ring, dann Abfahrt Saarmund, Richtung Saarmund/Michendorf, in Langerwisch rechts Richtung Wilhelmshorst

– von Potsdam (ca. 15 min): B2 Richtung Michendorf, links Abzweig nach Wilhelmshorst.


Planen Sie Ihre Route selbst!

4 Kommentare

  1. Auf das Problem stieß ich, als ich eine Busfahrt am 15.12. planen wollte. Für die Linien 608 und 643 bekam ich eine „Not found“ Meldung. Nach einigem Suchen fand ich dann die neuen Pläne bei http://www.havelbus.de.
    Vorschlag: In der Übergangszeit, wo noch der alte Plan gilt, der neue aber schon bekannt ist, könnte man jeweils hinter der Bus- oder Bahnverbindung zwei Links anbieten, z.B.
    643 bis 14.12. ab 15.12.
    In der Zeit, wo (wie z.B. derzeit) der alte Fahrplan nicht mehr verfügbar ist, könnte der entsprechende Link (z.B.“bis 14.12.“) auf einen passenden Hinweis umgeleitet werden.
    Natürlich alles eine Frage von Aufwand und Ertrag – aber ich kann mir vorstellen, dass noch mehr Fahrgäste vor allem unmittelbar vor dem Wechsel an entsprechenden auf die unmittelbare Zukunft bezogenen Informationen interessiert sind. Insofern geht der Hinweis, dass die neuen Pläne ja noch gar nicht gelten, am praktischen Informationsbedürfnis vorbei.

    Beste Grüße,
    Albrecht Iseler

  2. Ist es denn so schwierig, aktuelle Links auf die ab Dezember 2013 gültigen Fahrpläne einzuprogrammieren?

    • Hallo Herr Iseler,

      es ist nicht so schwierig, aber die neuen Fahrpläne gelten erst ab dem 15. Dezember.

      Eine schöne und geruhsame Vorweihnachtszeit

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.