Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Aktuelle Erklärung zum Wahlkampf in der Gemeinde Michendorf

| Keine Kommentare

Erklärung der SPD–Fraktion, des SPD-Ortsvereins Michendorf und des SPD-Bürgermeisterkandidaten

Die heiße Wahlkampfphase ist eröffnet. Jeder muss seine Chancen so gut wie möglich nutzen.

Für uns gehört nicht dazu, unsere Aufmerksamkeit anderen Kandidaten zu schenken und ihnen somit eine Plattform oder sogar eine Lobby zu geben.

Wir, d.h. unser Bürgermeisterkandidat, Wahlkampfhelfer und Vertrauenspersonen, tragen unseren Wahlkampf nicht auf dem Rücken anderer Kandidaten aus und wir beteiligen uns auch nicht an so genannten „Phantomkämpfen“. Wir werden damit nicht wertvolle Zeit und Energie verschwenden.

Wir konzentrieren uns auf die Bürger, auf eigene Ziele, Themen und Argumente. Unsere Bürger sind mündig genug, sich ihren Bürgermeisterkandidaten auszuwählen, der sich ihm auf seine Art darbietet. Für uns sind das Ehrlichkeit, Fairness und Loyalität. Sich auf eine untere Ebene zu begeben, wäre nicht unser Niveau. Das will auch der Bürger nicht.

Dass wir mit der Arbeit der Bürgermeisterin nicht einverstanden waren und sind, haben wir deutlich damit gezeigt, dass wir einen eigenen Bürgermeisterkandidaten aufgestellt haben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.