Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

*Die Dichterfreunde Johannes Bobrowski und Peter Huchel*

| Keine Kommentare

24. September 2015
20:00bis22:00
*Strophen singen aus nichts als Wind…*

*24. September 2015 / 20 Uhr*
im Peter-Huchel-Haus / Hubertusweg 41 / Wilhelmshorst

Lesung & Gespräch mit Dr. Andreas Degen, Dr. Hub Nijssen und Prof. Klaus
Völker

Aus Anlass des 50. Todestages von Johannes Bobrowski laden die
Johannes-Bobrowski-Gesellschaft und das Peter-Huchel-Haus zu einem Gespräch
über beide Dichter und ihre Landschaften ein. Peter Huchel war der erste,
der Bobrowskis Talent entdeckte und ihn in „Sinn und Form“ druckte. Für den
Jüngeren war Huchel ein großes Vorbild. Seine ostpreußische Landschaft ist
eine andere als die brandenburgische Huchels, doch die ursprünglichen
Bewohner dieser Gegenden – Knechte, Mägde, Fischer – spielen im Werk beider
Autoren eine Hauptrolle. Eine andere Inspirationsquelle sind die Werke
jener Dichter, die als Geistesverwandte „angerufen“ werden. Bedeutsam für
beide waren die Freundschaften zu Hans Henny Jahnn und Ludvik Kundera. In
Lesung und Gespräch wollen wir durch die literarischen Landschaften
Bobrowskis und Huchels wandern gehen.

*Einleitende Worte:* Prof. Dr. Hans Dieter Zimmermann (Vorsitzender des
Peter-Huchel-Gedenkstätte e.V.)

*Peter-Huchel-Haus: Hubertusweg 41, 14552 Michendorf / OT Wilhelmshorst,
Tel. 033205 / 62963; **www.peter-huchel-haus.de*
<http://www.peter-huchel-haus.de> / Eintritt 5,- / 4,-

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.