Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

31. März 2010
von Redaktion
Keine Kommentare

Alarm im Kasperletheater

Alarm im KasperletheaterNils Werner, langjährig in Wilhelmshorst ansässiger Lyriker hat u.a. wunderschöne Texte für Kinderbücher verfasst.

„Alarm im Kasperletheater“, mit Illustrationen von Heinz Behling 1958 erstmals veröffenlicht, ist neben „Teddy Brumm“ die bekannteste Geschichte, die nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt.

Das Buch ist eines der schönsten Kinderbüchern und gehört in jedes Kinderzimmer!
weitere InformationenHörbuch

13. Januar 2009
von Redaktion
Keine Kommentare

Anja Kling – Meine kleine Großfamilie

Anja Kling Die Schauspielerin Anja Kling hat der deutschen Kleinfamilie eine Absage erteilt.

Sie lebt mit ihrem Mann, ihren Kindern, der Familie ihrer Schwester Gerit und ihren Eltern in Wilhelmshorst zusammen.

In diesem Buch berichtet sie aus dem Alltag ihrer chaotischen, eigenwilligen und liebenswerten Sippschaft. Ein Buch für die ganze Familie …

Weitere Informationen

13. Januar 2009
von Redaktion
Keine Kommentare

Winfried Krakau – Vernunft contra Glaube

Winfried Krakau Es gibt keine göttlichen Offenbarungen, alle sind sie doch menschlichen Ursprungs und der „mündige“ Mensch wäre in der Lage, mit seinen heutigen Erkenntnissen zu einem neuen Weltverständnis zu gelangen, würde er seine Vernunft gebrauchen, so die These des Autors.

Dr. Krakau Winfried: Geboren 1929 in Schlesien, lebt heute in Wilhelmshorst.

Er studierte ab 1950 zunächst Philosophie, Psychologie und Pädagogik und wurde 1952 relegiert. Er promovierte später in den Ingenieurwissenschaften und arbeitete als leitender Kartograph; 1990 wurde er rehabilitiert. Seit frühester Jugend beschäftigt ihn die Philosophie der Ideologien, insbesondere der Religionen.

Weitere Informationen

13. Januar 2009
von Redaktion
Keine Kommentare

2. erweiterte Auflage: Wilhelmshorster Topfkieker mit 100 erprobten Rezepten

KochbuchNeubearbeitete Auflage mit neuen Rezepten und neuen wunderschönen Zeichnungen von Renate Kunze.

Mit den zusammengetragenen Rezepten aus den Friedensjahren nach der Ortsgründung, während des Krieges, der Nachkriegszeit, zu DDR-Zeiten und nun wieder einer Zeit des lukullischen Überflusses finden Neugierige genügend Anregungen für eigene Experimente.

Die Kochrezepte sind probiert und empfohlen von Wilhelmshorster Alt- und Neubürgern und gelingen garantiert auch Koch-Neulingen.

Weitere Informationen

13. Januar 2009
von Redaktion
Keine Kommentare

100 Jahre Wilhelmshorst 1907-2007 Eine Waldsiedlung vor den Toren der Hauptstadt

JubiläumsbuchDas am 20. Juni 2007 erstmals präsentierte Jubiläumsbuch „100 Jahre Wilhelmshorst 1907-2007 – Eine Waldsiedlung vor den Toren der Hauptstadt“ ist eine Sammlung von Beiträgen von 42 Autoren zu unterschiedlichsten Themen, die direkt mit Wilhelmshorst in Bezug stehen. So wird u.a. die Gründungs- und Baugeschichte, die Schul- und Feuerwehrgeschichte und das Leben bekannter und weniger bekannter Wilhelmshorster beschrieben.

Persönliche Erlebnisberichte aus dem vergangenen Jahrhundert und wunderschöne, zum Teil noch niemals veröffentlichte Bilder, runden das Buch zu einem interessanten vielschichtigen Werk zur Ortsgeschichte Wilhelmshorsts ab.

Weitere Informationen

13. Januar 2009
von Redaktion
Keine Kommentare

Darf ich Jule zu Dir sagen?

Darf ich Jule zu Dir sagenEine Jugenderzählung um ungewöhnliche Sommerferien an der Ostsee. Jule darf nicht jeder zu Juliane sagen. Nur die besten Freunde. Aber die sind alle weit weg. Öde und langweilige Ferienwochen drohen. Dann aber wird es ein spannender Feriensommer auf der Insel Rügen. Jule findet neue Freunde und wird fast zum Detektiv.

Ein heiter-besinnliches und spannendes Sommer-Ferien-Buch mit 51 teilweise farbigen Illustrationen von Maren Simon für Leseratten im Alter von 10-14 Jahren.

Die Handlung wird mit den gleichen Personen in Jule ist wieder da fortgesetzt. Weitere Informationen