Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Zehn kleinere märkische Bahnhöfe werden barrierefrei

| Keine Kommentare

Brandenburg beteiligt sich mit insgesamt 7,6 Millionen Euro am barrierefreien Ausbau kleinerer Bahnhöfe, unter anderem in Wilhelmshorst. Auch fließen Gelder aus dem „Zukunftsinvestitionsprogramm“ des Bundes ein. Gefördert werden Bahnhöfe mit weniger als 1000 Reisenden pro Werktag und bei denen ein besonderer Bedarf besteht.

[Bericht, Focus Online, 17.06.2016]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.