Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Wasserwerk könnte an der B2 entstehen

| Keine Kommentare

 _ ›In einem Wald an der B2 zwischen Wilhelmshorst und Michendorf‹ will die MWA ein Wasserwerk bauen, um die Wasserlieferungen aus Potsdam zu ersetzen, die zZ. mehr als die Hälfte der Gesamtmenge beträgt. [Gr. Bericht, MAZ 25.10.11] (Hoffentlich prüft vorher jemand die Auswirkungen auf den Grundwasserspiegel und die Michendorf-Wilhelmshorster Eiszeitrinne !)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.