Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Nobelpreisträgerin kommt nach Wilhelmshorst

| Keine Kommentare

Bei der Januar-Literaturveranstaltung im Peter-Huchel-Haus wurde Herta Müller angekündigt und über Günter Eich debattiert

20 Jahre Huchel-Haus wird im Herbst groß begangen.

Der Auftakt mit 3 Biografen im Podium war stark; die Professoren Berbig und Zimmermann der Berliner Universitäten versuchten mit Fakten und Erinnerungen das Mitläufertum der Dichter Huchel und Eich, Freunde während der NS-Zeit und Zerstrittene nach dem Krieg, wegen ihrer unterschiedlichen Wege in Ost und West zu beleuchten; als Moderator der Literaturwissenschaftler Walther aus Potsdam.

[Gr. Bericht mit 2 Fotos, MAZ 19.1.17]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.