Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Neues Wohngebiet soll kleiner werden

| Keine Kommentare

Wilhelmshorster und Investor streiten über Entwicklung der alten Gärtnervilla an der B2

Unerwarteten Gegenwind erfährt der örtliche Bauherr des Gärtnerei-Areals durch eine Bürgerinitiative, die 600 Unterschriften gegen die Bebauung gesammelt hat. Trotz einer Verminderung und behutsamer Bebauung auf 800 bis 1000 qm großen Grundstücken wächst der Widerstand. Alternativ droht der Verkauf des gesamten Areals an fremde Investoren.

[Ausf.. Bericht mit Foto, PNN 9.7.18]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.