Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Michendorf will eigenes Wasserwerk

| Keine Kommentare

 ~ Wassergebühren könnten deutlich sinken / Schwierige Standortverhandlungen für Waldstück an der B2 _ An der Stelle des früheren Wasserwerkes an der Spitze zur B2, das in den 90er Jahren stillgelegt wurde, soll es aus Gründen der zu erhebenden Wasserschutzzone nicht sein; neuer Standort nahe Wilhelmshorst Richtung Md im Wald; Kosten von derzeit 2,05 €/cbm beruht größtenteils aus zu hohem Wasserpreis der Potsdamer Wasserwerke. [Ausf. Bericht, PNN 7.12.11]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.