Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Lückenschluss für Radweg gefordert

PNN – Für eine Radwegverbindung zwischen B 2 und Wilhelmshorst an der Peter-Huchel-Chaussee sprachen sich die Michendorfer Gemeindevertreter am Montagabend aus. Einstimmig folgte man damit einem Antrag der Bündnisgrünen, die hier einen Gefahrenschwerpunkt sehen. Viele Bürger aus Wilhelmshorst und Langerwisch würden die Strecke als Verbindung nach Potsdam nutzen, auch mit dem Rad, hieß es. Der Lückenschluss sei ferner für die touristische Erschließung von Bedeutung – die Michendorfer Strecke im Radwegnetz des Kreises geht über Wildenbruch nach Fresdorf und – so hofft man hier – irgendwann bis Stücken und Zauchwitz. Zuständig ist der Landkreis. Die Verwaltung soll sich nun in Belzig stark machen, dass demnächst auch der nördliche Abschnitt bis zur B 2 gebaut wird.

Kommentare sind geschlossen.