Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Kirchweg: Verhaltenes Ja zum Privatausbau

| Keine Kommentare

~ Anlieger sollen sich in vier Wochen entscheiden _ Der Ausbau nach dem Rehbrücker Vorbild ist unmittelbar und billiger als durch die Kommune möglich, ergab eine Anliegerveranstaltung. [Bericht, MAZ 31.1.13] (falsch: Die geschätzten Kosten des Ausbaus betragen nach Berechnungen des Ingenieurbüros nicht 175 T€, wie vom Reporter geschrieben, sondern nur 75 T€, wie auch bei der Versammlung verkündet!)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.