Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Halt in der Huchelchaussee

| Keine Kommentare

Nach Förderzusage für Umbau des Wilhelmshorster Bahnhofs kommen ganz neue Optionen ins Spiel

Die Bahn wartet mit 4 Optionen für den barrierefreien Zugang zu den Bahnsteigen auf: Für
2,27 Mio € Verlegung des Bahnhalts an die Huchel-Chaussee, und am jetzigen Standort des Bahnhofs für
2,4 Mio € Fahrstühle (Lifte),
3,2 Mio € Fußgängerüberweg mit Schranken,
3,9 Mio € lange Rampen.

Am 11.7. soll eine Sondersitzung des Ortsbeirates einen tragfähigen Standpunkt des Ortes erbringen.

[1/2-Seitenbericht mit 2 Fotos und Info, MAZ 6.7.16]

 

Die Überschriften des Beitrags sind falsch: es käme nur ein Halt „an der“ Huchel-Chaussee infrage und eine neue Option ist das nicht: Seit den 1990er Jahren wird über einen Haltepunkt in der jetzigen Ortsmitte für eine bessere Verknüpfung zwischen Bus und Schiene diskutiert. – d.Red.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.