Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Halbstündlich – aber nur bis Wannsee

| 4 Kommentare

Land schreibt Bahnstrecken neu aus – das gibt Hoffnung, bringt aber auch neue Probleme

Weil die Stadtbahnstrecke durch andere Linien übervoll belegt ist, soll der RE 7 künftig schon in Wannsee enden. Zudem entfällt auf der Wetzlarer Bahn künftig der RB 33, der über Potsdam fährt. Eine neue Linie RB 37 wird eingerichtet von Beelitz nach Rehbrücke [eine Weiterfahrt bis Wannsee ist nicht notiert].

[Ausf. Bericht mit Foto, MAZ 4.4.18]

4 Kommentare

  1. Hallo, ich bin auf der Suche nach einem ehemaligen Mitschüler Karsten Selke. Er hat 1988 mit seinen Eltern und seiner Schwestern in Wilhelmshorst gewohnt. Wer kann mir weiterhelfen und kennt diese Familie.

  2. Heute 27.5. 10-18 Uhr ***10-18 Uhr***Startwochenende Offene Gärten Berlin Brandenburg ***Gärten im Gemeindegebiete machen auch mit***Gartenclub Michendorf präsentiert***Schatten-und Waldgarten Bringmann mit Holz- Skulpturen vom Bildhauer Bernd Anhoff ***Fliederhang 9, Wilhelmshorst

  3. WO ist da die Verbesserung??? RB33 fährt nicht mehr, RE7 nur bis Wannsee? Ich glaub es hackt! WIll man so die „Schiene“ stärken?

    • Hallo,
      irgendwie müssen wir alle, und gerade die Pendler, zum Anschluss kommen, keine Frage. Aber die Gemeinde Michendorf und deren Ortsteile Wh und Md leiden schon genug unter dem Bahnlärm. Insbesondere unter dem unsäglichen Bahn-Güterverkehr. Wo bleibt der Schutz vor dem Lärm? Ein halbstündlicher Takt mit Doppelstockwagen über die Stadtbahn nach Berlin-Hbf. und weiter löst doch das aktuelle Problem. Der RB 33 kann dann auf dieser Strecke ersatzlos gestrichen werden. Ein RB 37 bis P-Rehbrücke ist aus meiner Sicht für die Masse der Nutzer eher unbrauchbar.
      Wo ist denn die Gemeinde hier?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.