Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Die unsichtbare Kirche

| Keine Kommentare

Das Wilhelmshorster Gotteshaus wurde vor 80 Jahren versteckt hinter Bäumen errichtet. Eine neue Ausstellung erklärt, wie der Kirchenbau unter den Nationalsozialisten überhaupt möglich war

Inflation und nazistische Gesetze verhinderten den Bau einer größeren Kirche auf dem dafür vorgesehenen Kirchplatz- heute Goetheplatz; Ausstellung am 11. und 19.3. von 14-18 Uhr im Gemeindezentrum Schweitzerstr.

[1/2-Seitenbericht mit 3 Fotos, PNN 10.3.17]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.