Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Betrüger versuchen Enkeltrick

| Keine Kommentare

Ein 76jähriger Wilhelmshorster erhielt eine Geldforderung von seinem angeblichen Sohn; die Geldübergabe kam nicht zustande, weil der Mann auf einem persönlichen Gespräch bestand.

[Beitrag, PNN 10.11.16]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.