Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

32-Jähriger von Baum erschlagen

| Keine Kommentare

Ein 32 Jahre alter Mann ist gestern Nachmittag von einem Baum erschlagen worden. Der Arbeitsunfall ereignete sich gegen 14.50 Uhr bei Baumfällarbeiten. Aus der Langerwischer Feuerwehr hieß es gestern, dass der Mann zum Trupp einer Firma gehörte, die mit Fällarbeiten in einem Waldstück an den „Caputher Gärten“ beauftragt war. Der 32-Jährige hatte sich offenbar nicht schnell genug davon bewegen können, als eine von einem Kollegen abgesägte, zehn Meter hohe Rubinie ins Fallen kam.
[Kurzbericht MAZ, PNN 4.12.2010]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.