Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Einstweilige Anordnung des Verwaltungsgerichts Potsdam

| Keine Kommentare

Es liegt ein Dokument des og. Gerichts auf Antrag eines Bürgers aus Wilhelmshorst vom 27.12.18 vor, nach dem das Gericht feststellen soll, daß die Übergabe der Immobilien der Gemeinde Michendorf an die Gewog Kleinmachnow nicht rechtswirksam erfolgt ist.

Begründet wird der Antrag auf die einstweilige Anordnung mit der Unterschrift des Bürgermeisters der Gemeinde knapp vor dem Ende des 2. Bürgerbegehrens in der Großgemeinde, das mit den bisher gesammelten Unterschriften die Übergabe der Immobiien verhindern will und somit das Gericht die im Alleingang getätigte Unterschrift als unwirksam und ungültig erklären soll.

Die Entscheidung des Gerichts steht noch aus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.