Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Volksbuehne

9. April 2017
nach msk
Keine Kommentare

Volksbühne Michendorf: Der zerbrochene Krug – mal ganz anders

21. April 2017
19:30bis22:00
19:30bis22:00
22. April 2017
19:30bis22:00
19:30bis22:00
23. April 2017
17:00bis19:30
17:00bis19:30

Der berühmte Klassiker von Heinrich v. Kleist in die heutige Zeit geholt… aber dann doch lieber wieder zurückgeschickt! Eine moderne Übersetzung von Philipp Lang.

Krug

Der Dorfrichter Adam war nachts zu Eva Rull ins Haus geschlichen. In der Dunkelheit von Ruprecht, dem Verlobten des Mädchens, zum eiligen Rückzug gezwungen, wurde er von diesem bei der Flucht mit der Türklinke auf den Kopf geschlagen und musste zerschunden, mit Zurücklassung seiner Perücke, davon.

Bei der Prügelei ist ein wertvoller Krug zerbrochen. Frau Martha Rull hält Ruprecht für den Täter. Sie kommt zum Gerichtstag, den jungen Burschen, der nun auch von Eva, die er für treulos hält, nichts mehr wissen will, zu verklagen. Aber Adam, am Kopf verwundet, ohne seine Perücke und sehr darauf bedacht, die Verhandlung schnell hinter sich zu bringen, Täter und Richter zugleich, redet und richtet sich wegen Eve um Kopf und Kragen…

Heinrich von Kleists wortgewaltige Komödie über einen modernen Sündenfall.

15. April 2017
nach kpa
Keine Kommentare

Sitzung der Gemeindevertretung MICHENDORF

24. April 2017
19:00bis22:00

am 24.4.2017 um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum „Zum Apfelbaum“ in Michendorf

Tagesordnung *

1.–4.+6. Formalien
5.       Einwohnerfragen
7.       Geplante Investitionen
8.       Neue Fraktionen
9.       Verteilung der Ausschußvorsitze
10.1.  Änderung der Geschäftsordnung
10.2.  Mitglieder des HA
10.3.  Ausschußmitglieder für Finanzen und Wirtschaft
10.4.  Ausschußmitglieder für Bauen und Umwelt
10.5.  Ausschußmitglieder für Gemeindeentwicklung
10.6.  Ausschußmitglieder für Soziales und Kultur
10.7.  Berufung sachkundiger Einwohner
10.8.  Vertreter im Zweckverband Mitelgraben
10.9.  Vorkaufsrecht für Bhf Md
10.10. Umbau des einstigen Lokals in Kita
10.11. B-Plan „Diórfstr.“ in Wb
10.12. Straßenreinigungs- und Winterdienst-Gebühren
10.13. Rückstellung B-Plan „Nördlich der Bahnstr.“
10.14. Klimaschutzkonzept
10.15. Laubentsorgung 2017 in MD
10.16. Änderung Neubau FFW-Haus in Fd
10.17. Widmung „Ladestraße“ in Md
10.18. Jahresabschluß 2013
10.19. Entlastung BM 2013
10.20. Jahresabschluß 2014
10.21. Entlastung BM 2014
10.22. Jahresabschluß 2015
10.23. Entlastung BM 2015
10.24. Anregungen und Bedenken B-Plan „Bergheide-Süd“
10.25. B-Plan „Bergheide-Süd“
10.26. Änderung B-Plan „Mühlenweg“ in Wb
10.27. Fortführung B-Plan „Feldstr.“ in Md
10.28. Beteiligung B-Plan „Feldstr.“ in Md
10.29. Billigung B-Plan „Feldstr.“ in Md
10.30. Änderung Stellenplan GV MD
10.31. Kiessandtagebau Fresdorfer Heide
11.       Bericht des Bürgermeisters
 mmm— Bericht aus der Verwaltung
12.      Bericht aus dem WAZV „Mittelgraben“
13.       Annahme von Spenden
14.       Sonstiges

 

 

* Anmerkung: Diese TO ist eine vereinfachte Fassung der öffentlichen Bekanntmachung

logo_klein_2015

9. April 2017
nach msk
Keine Kommentare

Volksbühne Michendorf: Ladies Night

28. April 2017
19:30bis22:00
19:30bis22:00
29. April 2017
17:00bis19:30
17:00bis19:30
19:30bis22:00
19:30bis22:00

Komödie von Steven Sinclair und Anthony McCarten

LadiesNight

Schlechte Zeiten für arbeitslose Stahlarbeiter. Kein Job, kein Geld, keine Aussicht. So bleibt nur das allabendliche Bier in der Kneipe.
Da reitet eine Männer-Striptease-Show zum glamourösen Gastspiel ein. Die Frauen stehen Kopf.

Eine Idee keimt in den Köpfen der Männer.
Als „Die Wilden Stiere“ wollen sie Männer-Striptease anbieten. Sie sind weder schön noch blutjung. Im Gegenteil: Ihre Körper zieren Rettungsringe und Hühnerbrüste.
Was solls……
Was mehr oder weniger als Spaß beginnt, wird bald harte Arbeit.
Nach anfänglich tolpatschigen Versuchen nehmen sie Unterricht und perfektionieren ihre Show.
Die jungen Burschen entsprechen vollkommen den weiblichen Zuschauererwartungen und werden erfolgreich.

Und am Ende bleibt nur die eine Frage:
„Ganz oder gar nicht?“

Charmant und herrlich komisch ist die Geschichte der eigenwilligen Männer, die sich aus purer Verzweiflung gemeinsam auf eine Bühne wagen.