Wilhelmshorst

Die Waldgemeinde in Brandenburg

Winfried Krakau – Vernunft contra Glaube

| Keine Kommentare

Winfried Krakau Es gibt keine göttlichen Offenbarungen, alle sind sie doch menschlichen Ursprungs und der „mündige“ Mensch wäre in der Lage, mit seinen heutigen Erkenntnissen zu einem neuen Weltverständnis zu gelangen, würde er seine Vernunft gebrauchen, so die These des Autors.

Dr. Krakau Winfried: Geboren 1929 in Schlesien, lebt heute in Wilhelmshorst.

Er studierte ab 1950 zunächst Philosophie, Psychologie und Pädagogik und wurde 1952 relegiert. Er promovierte später in den Ingenieurwissenschaften und arbeitete als leitender Kartograph; 1990 wurde er rehabilitiert. Seit frühester Jugend beschäftigt ihn die Philosophie der Ideologien, insbesondere der Religionen.

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.